GPP. EIN NETZWERK MIT PERSÖNLICHKEIT.

Industriemarkt Hamburg 2Q2021: Halbjahresergebnis gleicht Paukenschlag

Als wolle der Markt für Industrie- und Logistikflächen Hamburg und Umland nach längerem Dornröschenschlaf ein Zeichen setzen – so lässt sich die Verdopplung des Flächenumsatzes auf 340.000 m² am Ende des 1. Halbjahres 2021 innerhalb eines Jahres zusammenfassen. Nur im absoluten Ausnahmejahr 2011 wurde in einem 2. Quartal mit 235.000 m² mehr Fläche angemietet oder eigengenutzt als zehn Jahre später mit 205.000 m². „Viele Verhandlungen, die während der unsicheren Corona-Lage pausierten, wurden zwischenzeitlich wiederaufgenommen und zwischen April und Juni finalisiert“, erläutert Felix Krumreich, Immobilienberater Industrie & Logistik bei GPP-Mitglied Grossmann & Berger. „Im ersten Halbjahr gab es zudem 23 Verträge mit Volumina über 5.000 Quadratmetern. Vor einem Jahr während des Corona-Frühjahrs waren es zu diesem Zeitpunkt gerade mal sieben.“

 

Industriemarkt Hamburg im Detail:

  • Während 44 % des Flächenumsatzes (2Q2020: 35 %) auf Verträge über 10.000 m² entfielen, bildete das Segment 5.001 bis 10.000 m² mit 33 % (2Q2020: 23 %) die zweitstärkste Größenklasse. „Großvolumige Verträge machten mehr als drei Viertel des Flächenumsatzes aus“, so Krumreich.

  • Angesichts einer Eigennutzer-Quote von 11 % war der Vermietungsumsatz mit 302.600 m² sehr hoch.

  • Nachdem es sich bereits bei den bisherigen zwei Verträgen mit den größten Flächenvolumina um Built-to-suit-Immobilien handelte – ähnlich Eigennutzer-Deals –, gehört auch der nun insgesamt großvolumigste Abschluss zu dieser Objekt-Kategorie. Im Auftrag des Hamburger Onlinehändlers für Designmöbel Riess-Ambiente entwickelt Panattoni in Nützen bei Kaltenkirchen zwei Hallen mit einer Fläche von rund 37.700 m² und rund 3.750 m² Bürofläche.

  • Im Durchschnitt zahlten Unternehmen für Industrie- und Logistikflächen in Hamburg und Umland 5,20 €/m²/Monat Miete. Das sind 10 Cent/m²/Monat mehr als vor einem Jahr. Um den gleichen Betrag legte auch die Spitzenmiete auf nun 6,40 €/m²/Monat zu.

  • Unverändert verglichen mit dem Vorjahreszeitraum bestimmten die Logistiker & Spediteure auch Ende Juni 2021 die Marktaktivitäten. Sie bauten ihren Anteil am Flächenumsatz von 42 auf 55 % aus. Angesichts des Riess-Ambiente-Abschlusses verdrängte der Handel mit einem Anteil von 26 % die Branche Produktion/Industrie/Handwerk mit 15 % als zweitgrößten Flächenabnehmer.

  • Der Flächenumsatz verteilte sich anders als vor einem Jahr relativ homogen auf die drei gefragtesten Teilmärkte: Hamburg Ost verbuchte einen Anteil von 30 %, das Umland Nord-West und Hamburg Süd lagen mit 24 % bzw. 22 % nahezu gleichauf. Auch für diese Verteilung waren die zwei neuen größten Abschlüsse ausschlaggebend. Der Umlandanteil am Flächenumsatz vergrößerte sich weiter deutlich von 33 % auf nun 44 %. 

 

Industrie, Logistik | Hamburg, Umland

2021 | Q1-Q2

Flächenumsatz [m²] 

340.000

ggü. Vorjahr [%]

+100

Eigennutzerquote [%] 

11

ggü. Vorjahr [%-Pkt.] 

-14

Spitzenmiete [€/m² mtl. nettokalt] 

6,40

ggü. Vorjahr [%]

+1,6

Durchschnittsmiete [€/m² mtl. nettokalt] 

5,20

ggü. Vorjahr [%]

+2,0

Umsatzstärkster Teilmarkt

Hamburg Ost

Umsatzstärkster Teilmarkt [%]

30

Umsatzstärkste Branche

Logistik & Spedition

Umsatzstärkste Branche[%] 

55

 

Ausgewählte bekannte Top-Transaktionen | Industrie & Logistik Hamburg & Umland | 1.-2. Quartal 2021

Stadt 

Straße

Objekt / Projekt

Mieter / Eigennutzer (EN)

Fläche

[ca. m²]

Nützen

Kirchenweg 12

„Panattoni Park Hamburg Nord“, Neubau-Logistikhallen

Riess-Ambiente

37.700

Hamburg

Vollhöfner Weiden 19

Bestands-Logistikanlage

GREIWING logistics for you

29.200

Wenzendorf

Otto-Lilienthal-Straße 1a-d

„Logistikpark Eurolog Rade“, Logistikhalle

Vertraulich

15.500

Henstedt-Ulzburg

Rudolf-Diesel-Straße 11-13

Distributionszentrum

Boeing Distribution Services

15.400

Hamburg

Bredowstraße 6

Neubau

Heinrich Dehn Internationale Spedition

15.300

Neue Deals sind fett hervorgehoben

Pressekontakt

Britt Finke

Hamburg
Bleichenbrücke 9 (Stadthöfe)
20354 Hamburg

Telefon +49 40 350802-993
Fax +49 40 350802-200

E-Mail presse@germanpropertypartners.de
www.grossmann-berger.de